Zum Inhalt springen

AIMP – Jahresforum 2024

12. / 13. April 2024

 

AIMP – Jahresforum 2024 Burg Schwarzenstein
Achtzehntes AIMP Jahresforum für Interim Management
"KI – Chance oder Gefahr für die Interim Manager?"

Thema:

Der Physiker Stephen Hawking meinte einst: „Die Künstliche Intelligenz ist wahrscheinlich das Beste oder das Schlimmste, was der Menschheit passieren kann.“ KI sind zwischenzeitlich publikumswirksame Durchbrüche gelungen. Einige Veränderungen im Arbeitsalltag zeichnen sich bereits ab, andere Entwicklungen sind noch spekulativ.

Schon heute ist klar: KI wird der Digitalisierung und Automatisierung einen neuen Schub verleihen und in alle Lebensbereiche und Branchen einziehen. Sie hilft einfachere Aufgaben komplett durch Maschinen zu ersetzen und verbleibende komplizierte Aufgaben besser zu lösen. Sie entlastet nicht nur von Routinearbeiten, sondern wird die Triage so organisieren, dass sich der Mensch dereinst nur noch mit sehr anspruchsvollen Aufgaben beschäftigen muss.

Der Buchautor und Strategieberater Gunnar Brune bezeichnet sich selbst als KI-Evangelist. Er wird uns aufzeigen, wie KI die Unternehmen und die Arbeit verändern wird. „Mehr Wissen kann dabei helfen, KI als ein wirkungsvolles Werkzeug zu begreifen, von dem wir alle profitieren können. Dies ist jetzt besonders wichtig, denn KI bringt heute für alle Unternehmen und Budgets klare Vorteile. Mit ihr arbeiten Unternehmen schneller, innovativer, effizienter und oft auch nachhaltiger.“ Das Interim Management wird sich darauf einstellen und die Transformation treiben müssen.

Heidi Hofer, Interim Managerin und Expertin für Transformationen des HR-Bereichs, wird uns berichten, wie KI die Personalrekrutierung revolutioniert. Sie erfahren, wie KI die Art und Weise der Personalauswahl verändert und welche Vor- und Nachteile daraus für Interim Manager entstehen. Bleibt der Akquise Prozess für die Interim Manager ein "People Business"? Seien Sie gespannt auf einen Einblick in die Zukunft des Recruitings.

Dr. Harald Schönfeld, seit mehr als 20 Jahren dem Interim Management verbunden, wird uns zeigen, wie sich durch KI die Anforderungen an die Interim Manager konkret verändern werden. Aus neuen Kundenbedürfnissen und Projektthemen erwachsen Chancen und Opportunitäten, aber auch Risiken und Bedrohungen für die Interim Manager. Ohne selbst ein KI-Experte zu sein, wird jeder Interim Manager über eine solide Basiskompetenz in KI verfügen müssen.

An diesem Jahresforum werden wir in Workshops folgende auf unsere Branche bezogene Fragen diskutieren – gerne auch kontrovers:

  • Wird es im Zeitalter von KI weniger Interim Management Mandate geben?
  • Werden die Anforderungen an die Interim Manager durch die Verbreitung von KI steigen?
  • Wird Führen mit KI einfacher?
  • Werden Interim Manager zukünftig mittels Recruiting Roboter engagiert?

 

Auf diese Fragen suchen wir in vier parallel stattfindenden KI-Workshops Antworten. Auf Sie warten spannende Diskussionen unter Branchen-Kolleginnen und -Kollegen.

Darüber hinaus wünschen wir Ihnen wieder bereichernde Begegnungen und viele neue persönliche Bekanntschaften. 

 

Ort:

Relais & Châteaux Burg Schwarzenstein
Rosengasse 32
65366 Geisenheim

Wann:
12. / 13. April 2024

 

Download Programm AIMP Jahresforum (PDF)


Download Programm AIMP academy (PDF)


Zur Anmeldung